Dachgeschossbad eines Mehrfamilienhauses in Altona
Voll schräg ein komplettes Familienbad

Dachschrägen und begrenzte Raumfläche können bei der Planung eines neuen Bades zur echten Herausforderung werden, jedoch lassen sich immer Potentiale erkennen, die vorteilhaft für die Gestaltung genutzt werden können.

Bewusst wurde hier auf puristische Optik gesetzt, um den Raum optisch zu öffnen. Die helle sandfarbene Fliese in Betonoptik verleiht dem Raum ein cleanes und gleichzeitig warmes Flair.

Highlight ist hier die Badewanne von Bette (Starlet Silhouette) im Stil der freistehenden Badewannen - eine gelungene und platzsparende Lösung.

Der smarte Waschtisch ist eine Tischleranfertigung und wurde hier auf Kundenwunsch direkt unter das Dachfenster geplant, um einerseits Stehfläche und andererseits den Tageslichteinfall optimal zu nutzen. Das Aufsatzbecken Duravit Luv ist immer eine gute Wahl für das moderne Bad.

Als edles Accessoire sorgt der Badheizkörper von Arbonia für warme Handtücher und durch seine chromglänzende Optik für einen Hauch Luxus.

Ein charmantes Bad mit besonderem Charakter.

Zurück zur Übersicht